+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten aus dem Gesundheitswesen +++

+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten
aus dem Gesundheitswesen +++

+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten
aus dem Gesundheitswesen +++

„Power-Lebensmittel“ für die dunkle Jahreszeit

Ernährungstipps für den Herbst und Winter

"Power-Lebensmittel" für die dunkle Jahreszeit

Berlin, 11.11.2014. Grau, bedeckt und nasskalt – Winter in Deutschland. Auch unsere Stimmung passt sich der Wetterlage an: Müdigkeit und Lustlosigkeit machen sich breit. „Gute-Laune-Lebensmittel“ für die dunkle Jahreszeit müssen her.
Dr. Eva-Maria Fiedler, Ernährungsexpertin im vormat – figur nach maß Studio auf dem Kurfürstendamm in Berlin sagt: „Lichtmangel ist der Grund für diese miese Stimmung. Denn Licht regt im Gehirn die Produktion des Botenstoffs Serotonin an. Serotonin wird auch als „Glückshormon“ bezeichnet und reguliert unter anderem unseren Gemütszustand. In der jetzigen, dunklen Jahreszeit wird stattdessen verstärkt Melatonin gebildet, ein Stoff, der den Schlaf mit steuert. Deshalb fühlen wir uns müde und schlapp.

„Um dem entgegenzuwirken, können wir aber mit den richtigen Lebensmitteln nachhelfen und die Produktion von Serotonin anregen. Das bringt das Verhältnis zwischen Serotonin und Melatonin – und damit auch unseren Gemütszustand – wieder ins Gleichgewicht. „Lebensmittel, die den Eiweißbaustein Tryptophan enthalten, helfen unserem Körper Serotonin zu bilden. Denn Serotonin entsteht im Gehirn aus der Aminosäure Tryptophan. Gute Lieferanten hierfür sind z.B.Cashewkerne, Paranüsse, Dinkel, Käse und Sojaprodukte. Durch die gleichzeitige Zufuhr von leicht verdaulichen Kohlenhydraten wie z.B. Zucker/ Honig wird die Bildung des „Glückshormons“ Serotonin noch zusätzlich erhöht.

Da fragt man sich dann: „Macht Schokolade also wirklich glücklich und hebt die Stimmung in der dunklen Jahreszeit?“ Biochemisch betrachtet JA – doch ein Zuviel an Schokolade macht bekanntlich ja auch dick, was sich dann wiederum wenig positiv auf die Stimmung auswirken dürfte. Daher gilt auch hier wie generell. Alles in Maßen!
Magnesiumhaltige Lebensmittel helfen ebenfalls, dem Wintertief den Garaus zu machen. Sie regen das Nervensystem an und beugen Stress vor. Vor allem Vollkorngetreideprodukte, Milch und Milchprodukte sowie Bananen, Beerenobst und Geflügel enthalten viel von diesem Nährstoff.

Fettreiche Kaltwasserfische wie Makrele oder Hering sind ebenfalls „Power-Lebensmittel“ für die dunkle Jahreszeit, da sie viel Vitamin D enthalten. Besonders in den Wintermonaten ist es wichtig, Vitamin-D-reiche Lebensmittel zu essen, denn für die körpereigene Bildung dieses Vitamins benötigen wir Sonnenlicht, welches ja in der dunklen Jahreszeit und den kurzen Tage nur begrenzt zur Verfügung steht.
„Gehen Sie deshalb jeden Tag mindestens einmal an die frische Luft“, empfiehlt Fiedler, „zum Einen wegen der Sauerstoffzufuhr und zum Anderen, um ein bisschen Tageslicht auf die Haut zu lassen!“

Um Erkältungen möglichst früh die Stirn zu bieten, sollten außerdem Zwiebelgemüse, Kohlgemüse und Rote Bete verstärkt auf dem Speiseplan stehen. Sie enthalten viele wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe, die helfen, die Immunabwehr zu stärken. In diesem Sinne: Kommen Sie gut durch den Winter!

Weitere Infos unter: www.vormat.de

vormat – figur nach maß ist ein mit modernen Hightech-Fitnessgeräten ausgestattetes Studio am Kurfürstendamm in Berlin. Es wurde im Jahr 2006 gegründet und ist spezialisiert auf den schnellen Muskelauf- und Fettabbau.
Dazu stehen Trainingsmethoden mit dem Bodyformer, Vacunaut und dem HypoxiTrainer im Mittelpunkt. In Zusammenarbeit mit dem vormat – Ernährungscoaching werden individuelle Programme jeweils so kombiniert, dass sie zielgerichtet Körperform und -gefühl optimieren – Muskeln werden aufgebaut und Körperfett wird reduziert. Das vormat Expertenteam, bestehend aus professionellen Trainern und Coaches, unterstützt und begleitet den Kunden auf dem Weg zu einer besseren Gesundheit und mehr Wohlbefinden.

Kontakt
vormat figur nach maß
Julia Bohm
Kurfürstendamm 123
10719 Berlin
030 / 88 77 66 – 85
julia.bohm@vormat.de
http://www.vormat.de