+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten aus dem Gesundheitswesen +++

+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten
aus dem Gesundheitswesen +++

+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten
aus dem Gesundheitswesen +++

biolitec AG: Großes Interesse an ELVeS Radial™ Krampfadertherapie und Analfisteltherapie FiLaC® auf Medica 2014

Neue ELVeS Radial™-Lasertherapie und weltweit einzigartige Analfisteltherapie FiLaC® auf Medica 2014 – schonende und narbenfreie Behandlung von Krampfadern und Analfisteln löst großes Interesse aus – Nachfrage nach minimal-invasiven Therapien der bio

biolitec AG: Großes Interesse an ELVeS Radial™ Krampfadertherapie und Analfisteltherapie FiLaC® auf Medica 2014

biolitec Messestand Medica 2014

Jena, 17. November 2014 – Besonders die beiden einzigartigen Therapien ELVes Radial™ und FiLaC® aus dem Hause biolitec erregten auf der diesjährigen Medica, die vom 12.- 15. November in Düsseldorf stattfand, große Aufmerksamkeit bei Besuchern, die auf der Suche nach schonenden, minimal-invasiven und trotzdem extrem effektiven Lasertherapien waren.

Für viele Betroffene, die sich eine nebenwirkungsarme Behandlung mit kurzer Erholungszeit wünschen, ist die schonende Krampfader-Lasertherapie der biolitec die ideale Methode. Für die Behandlung dieser krankhaft erweiterten, oberflächlichen Beinvenen bietet die biolitec das ELVeS Radial™-Laserverfahren mit hervorragenden medizinischen und kosmetischen Ergebnissen.

Bei der Behandlung mit ELVeS Radial™ verwendet der behandelnde Arzt ELVeS Radial 2ring™-Fasern mit ihrer einzigartigen Fusion™-Technologie, mit denen ein minimal-invasiver Eingriff möglich ist. Die lichtleitende ELVeS Radial 2ring™-Faser wird durch einen kleinen Einschnitt in die erkrankte Vene eingeführt. Dort verschließt sie diese von innen durch ihre zweiphasige Abstrahlung schmerz- und nebenwirkungsarm. Der Eingriff ist blutungsarm und erlaubt es den Patienten, ihren täglichen Beschäftigungen nach einer kurzen Erholungszeit nachzugehen.

Eine neue Therapie, Analfisteln effektiv und möglichst schmerzfrei zu
beseitigen, die Zeit der Rekonvaleszenz zu verkürzen, aber auch die Bewahrung der Kontinenz in hohem Maße zu berücksichtigen, stellte die biolitec ebenfalls auf der Medica 2014 vor. Der bahnbrechende medizinische LEONARDO®-Laser und die innovative Lasersonde von biolitec® erzielen bei der Analfistel-Beseitigung mit der modernen Lasertherapie FiLaC® hervorragende Ergebnisse. Durch Laserlicht und das langsame Zurückziehen der Sonde wird die Analfistel wie mit einem Reißverschluss geschlossen. Die Laserbehandlung dauert nur wenige Minuten und eröffnet die Möglichkeit, auf eine Ausschälung der Fistel aus dem gesunden Gewebe vollends zu verzichten. Die speziell entwickelte Lasersonde ist sehr flexibel und unabhängig von der Länge des Fistelgangs einsetzbar. Die limitierte Eindringtiefe des Laserlichts ist absolut muskelschonend, aber effektiv genug, um die Fistel zu verschließen.
In der Folge bleibt auch der Schließmuskel unangetastet da kein Skalpell den Muskel verletzt. Somit ist die Analfisteltherapie FiLaC® der biolitec eines der wenigen Verfahren, das Inkontinenz vermeidet.

Weitere Informationen zur schonenden Lasertherapie der biolitec® finden Patienten auf der Website www.info-krampfader.de bzw. info-analfistel.de. Für Fragen steht ihnen außerdem die biolitec®- Hotline 01805/ 010276 zur Verfügung.

Zum Unternehmen:
Die biolitec AG ist eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich Laseranwendungen und der einzige Anbieter, der über alle relevanten Kernkompetenzen – Photosensitizer, Laser und Lichtwellenleiter – im Bereich der Photodynamischen Therapie (PDT) verfügt. Neben der lasergestützten Behandlung von Krebserkrankungen mit dem Medikament Foscan® erforscht und vermarktet die biolitec AG vor allem minimal-invasive, schonende Laserverfahren. ELVeS Radial™ (Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz. Die innovative Kontaktfaser XCAVATOR™ ermöglicht in Verbindung mit dem Ceralas® HPD-
Laser eine schonende Behandlung bei z.B. gutartiger Prostatavergrößerung (BPH) in der Urologie. Der neue LEONARDO®-Diodenlaser von biolitec® ist der erste universell einsetzbare medizinische Laser, der über eine Kombination von zwei Wellenlängen, 980nm und 1470nm, verfügt und fachübergreifend verwendbar ist. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Proktologie, HNO, Gynäkologie, Thorax-Chirurgie und Pneumologie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec AG. Weitere Informationen unter www.biolitec.de.

Kontakt
biolitec AG
Jörn Gleisner
Otto-Schott-Straße 15
07745 Jena
+49 (0) 3641/5195336
joern.gleisner@biolitec.com
http://www.biolitec.de