+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten aus dem Gesundheitswesen +++

+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten
aus dem Gesundheitswesen +++

+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten
aus dem Gesundheitswesen +++

Trockene Augen – Ursachen und Möglichkeiten zur Linderung

Kostenloser Ratgeber zur Volkskrankheit „trockene Augen“

Trockene Augen - Ursachen und Möglichkeiten zur Linderung

Volkskrankheit: Trockene Augen

Hamburg /Istanbul 18.11.2014 – Jeder Fünfte leidet unter trockenen Augen In den letzten Jahren hat die Augenlaser-Agentur SEHHILFE-WEG bei ihren Beratungsgesprächen beobachtet, dass der Anteil der Patienten, die über trockene Augen klagen, stark angestiegen ist. Haben Patienten bereits trockene Augen und tragen dazu noch weiche Kontaktlinsen, sind die Beschwerden noch viel massiver. Dies hat SEHHILFE-WEG dazu veranlasst, einen Ratgeber zum Thema „Trockene Augen“ zu verfassen und über die Wichtigkeit der Tränenflüssigkeit und des Tränenfilms zu informieren. Selbstverständlich liegt die Aufklärung an erster Stelle, weil dringend Handlungsbedarf besteht, um Schäden an den Augen zu begrenzen durch rechtzeitige prophylaktische Maßnahmen.

Trockene Augen Reizungen, Rötungen, Augenbrennen Dies sind die klassischen Symptome für trockene Augen. Der moderne Lebensstil, mit sehr langen Arbeits- und Bildschirmzeiten, ist einer der Hauptursachen für trockene Augen (Kerataconjunktivitis sicca). Das heißt eine Entzündung der Horn- und Bindehaut des Auges (Sicca Syndrom) bedeutet, dass sich eine gestörte Funktion verschiedener Drüsen (Tränendrüsen, Speicheldrüsen) ausgebildet hat. Dabei kommt es zu einer verminderten Tränenbildung, trockenen Augen mit der Folge von Hornhautschäden und einer Entzündung der Bindehaut sowie zu einer reduzierten Speichelbildung.

Überlastung der Augen durch ganztägige Computerarbeiten, Handy-Smartphone und abends noch Fernsehen oder ein Buch mit kleiner Schrift zu lesen bedeutet, eine erhöhte Anstrengung für die Augen und daraus resultierende Sehschwäche. Dieses Problem ist sehr ernst zu nehmen. Beginnende leichte Störungen im Alltag können langfristig Erkrankungen auf der Hornhautoberfläche verursachen. In diesem Verlauf kommt es zur Chronifikation des Zustandes und Verschlechterung des Sehvermögens und im schlimmsten Fall zum Sehverlust.

Welche Ursachen das „trockene Auge“ haben kann und welche Möglichkeiten zur schnellen Linderung es gibt, kann in folgendem Ratgeber kostenlos nachgelesen werden unter:

http://de.slideshare.net/sehhilfe-weg/ratgeber-trockene-augen

Ein kostenloser Download als PDF-Merkblatt steht unter folgendem Link zum Abruf bereit:

http://www.sehhilfe-weg.de/fileadmin/downloads/Ratgeber-trockene-Augen.pdf

Weitere Informationen zu den Themen trockene Augen und Augenlasern sind unter der Telefonnummer +49(0)4165 – 22 47 841 oder unter: http://www.sehhilfe-weg.de erhältlich.

Die Augenlaseragentur SEHHILFE-WEG mit Sitz in Regesbostel bei Hamburg und Istanbul ist Partner der privaten Augenklinik „Istanbul Surgery Hospital“. Für Menschen, die ohne Brille oder Kontaktlinsen leben möchten, organisiert das Dienstleistungsunternehmen, das von Harald Hayri Gümüseli und seiner Frau Bernadette geführt wird, Augenlaserbehandlungen.

Neben den Terminen für die Laserbehandlung plant SEHHILFE-WEG den gesamten Reiseverlauf für die Lasik-Behandlung in Istanbul. Die Agentur SEHHILFE-WEG unterscheidet sich von anderen Agenturen insbesondere dadurch, dass der Inhaber selbst die persönliche Betreuung vor Ort in Istanbul übernimmt. So werden die Patienten nicht über lange Zeitstrecken allein gelassen.

Weitere Informationen unter www.sehhilfe-weg.de.

Firmenkontakt
SEHHILFE-WEG
Harald Gümüseli
Bachstraße 3
21649 Regesbostel
+49 (0) 4165 / 22 47 841
info@sehhilfe-weg.de
http://www.sehhilfe-weg.de

Pressekontakt
SIVA creative media
Oliver Hauser
Am Obstkeller 37
21649 Aschaffenburg
+49 (0) 6021 – 130 67 75
info@sehhilfe-weg.de
http://www.siva-creative.net/