+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten aus dem Gesundheitswesen +++

+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten
aus dem Gesundheitswesen +++

+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten
aus dem Gesundheitswesen +++

TATORT-Mord in der Tierhochburg: Der Schweinegürtel kann aber auch vegan

Am Sonntagabend, 7. Dezember 2014 TATORT-Mord in der Tierhochburg
Niedersachsens: Der Schweinegürtel kann aber auch vegan

TATORT-Mord in der Tierhochburg: Der Schweinegürtel kann aber auch vegan

Maria Furtwängler klärt im TATORT am 7.12.2014, ab 20.15 Uhr im ARD einen Mordfall in der norddeutschen Tierzuchthochburg südliches Oldenburger Münsterland auf. Diese Region ist auch bekannt als „Schweinegürtel“ Deutschlands. Doch zwischen Mastanlagen, Schlachthöfen, Antibiotikalieferanten, Futtermittelgiganten, Futtermais-Dschungeln und unzähligen Tiertransporten, gibt es seit August ein veganes Biotop: kvegks – die vegane Keksmanufaktur. Deren bio-zertifizierte veganen Kekse und Knabbereien werden in einer Handwerks-Bäckerei für Menschen mit Behinderungen gebacken. kvekgs richtet sich an alle, die Genuss und eine nachhaltige Lebensweise miteinander verbinden möchten. Tierische Inhaltsstoffe und damit verbunden Tierleid, sucht man in den kvegksen vergeblich.

„In Berlin und anderen großen Städten gehört ein veganer Lebensstil zum Alltag, in der von der Fleischindustrie geprägten Region, gelten wir bei vielen als nicht ganz normal. So ist es uns gerade im Hinblick auf diesen Tatort wichtig zu zeigen, dass sich auch hier im Oldenburger Münsterland etwas in Sachen tierleidfreier Konsum tut“, so Uta Mosecker, Geschäftsführerin von kvegks und selbst Veganer. Ob Weihnachtskeks, Frucht, Nuss und Schoko oder Olive-Kräuter und getrocknete Tomate: mehr als zehn Sorten sind bereits bei dem Startup im Angebot. Auf großen Veggiemessen in Berlin, Dortmund, Düsseldorf und Amsterdam konnten Veganer, Vegetarier und Fleischesser die kvegkse bereits verkosten. In absehbarer Zeit sollen noch mehr glutenfreie Sorten und auch zuckerfreie Varianten hinzukommen. Die Leckereien sind im Online-Shop unter www.kvegks.de und bei immer mehr Händlern in ganz Deutschland und in Benelux erhältlich.

Über kvegks:
kvegks ist die frische und unkonventionelle Manufaktur für vegane Kekse und pikante Knabbereien in Bio-Qualität. kvegks bietet 15 Sorten, die alle in der Bäckerei einer Werkstatt für behinderte Menschen hergestellt werden.

Kontakt
kvegks
Peter Link
Fiskediek 1
49413 Dinklage
04443 978 113
info@kvegks.de
www.kvegks.de