+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten aus dem Gesundheitswesen +++

+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten
aus dem Gesundheitswesen +++

+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten
aus dem Gesundheitswesen +++

Detox: Auf die Füße kommt es an

Detox: Auf die Füße kommt es an. Foto: Alternativ Gesund / Daniel Mauermann
Detox: Auf die Füße kommt es an. Foto: Alternativ Gesund / Daniel Mauermann

Detox liegt im Trend: Zahlreiche Methoden für die Entgiftung des Körpers stehen zur Verfügung. Besonders bei der Ernährung wird dabei angesetzt. Doch neben Detox-Saftkur und Detox-Diät setzen Gesundheitsbewusste immer öfter auf das Detox-Fußbad. Für die moderne Version wird ein Detox-Fußbad-System für die Heimanwendung benötigt, wie sie etwa im integrierten Shop des Gesundheitsportals Alternativgesund erhältlich sind.   

Negativ geladene Teilchen als Helferlein

Hintergrund: Eine von vielen Energiequellen für den menschlichen Körper sind negativ geladene Ionen; fließen diese durch den Körper, öffnen sich Kanäle in den Zellwänden. Zum einen werden auf diesem Weg Giftstoffe ausgeschieden, zum anderen wird so Wasserstoff in Nährstoffe absorbiert. In der Folge wird die Zellfunktion aktiviert, der Stoffwechsel angeregt und es entstehen neue Zellen. Mangelt es jedoch in den Zellen an negativ geladenen Ionen, so ist der Körper nicht mehr in der Lage, ausreichend Giftstoffe auszuscheiden. Daher halten es Gesundheitsfachleute rund um den Globus für besonders wichtig, die Zufuhr an negativ geladenen Ionen möglichst hochzuhalten, etwa durch eine gesunde und achtsame Ernährung.

Ernährungsumstellung reicht meist nicht aus

An sich sollte diese für ausreichend negativ geladene Ionen im Körper und somit die Aufrechterhaltung eines gesunden physikalischen Stoffwechsels sorgen. Jedoch ernähren sich die meisten Menschen inzwischen von industriell verarbeiteten Lebensmitteln. Egal, ob Obst, Gemüse, Fleisch, Brot oder sonstige Nahrungsmittel, viele enthalten einfach zu wenig Mineralien und Spurenelemente. Der Körper kann so nicht ausreichend mit essenziellen Stoffen versorgt werden. Während viele Menschen Nahrungsergänzungsmittel nutzen, um ihre Defizite auszugleichen, entdecken immer mehr Interessierte parallel das Detox-Fußbad für sich.

Elektrolyse im Wasserbad

Optimal für ein Detox-Fußbad geeignet sind Detox-Fußbad-Systeme für die Heimanwendung, etwa Detox Spa und Ion Cleanser; beide erhältlich im integrierten Shop des Gesundheitsportals alternativgesund.de. Professionelle Geräte stehen darüber hinaus in vielen Praxen, Wellnesshotels und Kosmetikstudios. Auch für diese Anbieter hält der Shop Lösungen bereit. Doch was passiert im modernen Detox-Fußbad? Wie funktioniert es? Im Gerät leiten zwei in einem Konverter verbaute Elektroden Strom ins Wasser. Fachleute sprechen hier von der sogenannten Elektrolyse. Diese wurde bereits vor vielen Jahrzehnten angewandt, um Verbindungen zu trennen, Stoffe zu reinigen und zu veredeln. Das Wasser wird mit negativen Ionen geladen, welche über die rund 4000 Schweißdrüsen der Füße aufgenommen werden. Somit entsteht eine Überladung an negativen Ionen im gesamten Körper, wodurch wiederum positiv geladene Ionen in Form von belastenden Säuren, Schlacken, Schadstoffen oder Giften wesentlich leichter neutralisiert beziehungsweise ausgeschieden werden können. In der Regel fühlen sich Anwender nach einem Detox-Fußbad erfrischt und munter. Zusätzlich berichten viele Anwender:innen, dass ihnen die Methode dabei geholfen habe, ihre Gesundheit zu stärken und zu erhalten.   

Weitere Informationen über die Funktionsweise und Wirkung von Detox-Fußbädern finden Interessierte auf der Themenseite des Fachportals Alternativgesund, klicke hier: