+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten aus dem Gesundheitswesen +++

+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten
aus dem Gesundheitswesen +++

+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten
aus dem Gesundheitswesen +++

Marzipankartoffel & Co haben ihre Schattenseiten.

Verboten sind die Weihnachtsleckereien generell nicht – man sollte sie eben in Maßen genießen. Schließlich macht ein bisschen Naschen glücklich.

Marzipankartoffel & Co haben ihre Schattenseiten.

Morgengold Frühstücksdienste

Die Weihnachtszeit ist nicht nur geprägt von der Vorfreude der Kinder auf die Geschenke und der der Eltern auf ein paar ruhige, besinnliche Tage, sondern auch von vielen kleinen und großen Kalorien-Sünden. Natürlich gehören Lebkuchen, Stolle, Plätzchen und Nüsse dazu, wie der Rotkohl zur Gans, aber genau hinschauen sollte man wohl besser nicht!
Klein aber oho: Die Marzipankartoffel bietet auf 100 Gramm stramme 520 Kalorien. Damit kann eine Portion dieser süßen Kleinlinge eine ganze Mahlzeit ersetzen.
Jede Menge Butter verwandelt den würzigen Spekulatius zu einer ordentlichen Kalorienbombe. Mit 480 Kalorien pro 100 Gramm wahrlich ein sündiger Snack.
Wer sich ein leckeres Stückchen Stolle schmecken lassen möchte, sollte für die zugeführten 200 Kalorien eine 30 minütige Jogging-Einlage einplanen.
Die geliebte Weihnachtsgans zählt auch nicht unbedingt zu den kalorienärmsten Leckereien, aber es besteht die Möglichkeit, durch Weglassen der Haut und dem Griff zu den Beilagen, die übermäßige Kalorienzufuhr zu kontrollieren.
Worauf generell nicht verzichtet werden sollte, sind die stärkenden Kohlenhydrate beim Frühstück. Gerade am Morgen ist es wichtig, dem Körper vernünftige Kalorien zuzuführen. Optimal hierfür bieten sich frische Brötchen an. Ist der Weg zum nächsten Bäcker am Morgen nicht zu organisieren, übernehmen diesen Weg die Morgengold Frühstücksdienste.
Zeitsparend und bequem können die gewünschten Backwaren und Brötchen im Internetportal der Morgengold Frühstücksdienste zusammengestellt und bestellt werden. An sieben Tagen in der Woche wird dieser Lieferservice angeboten. Die ofenfrischen Backwaren, wie Brötchen, Brote, Bretzeln und vieles mehr, werden von den Service-Fahrern der www.morgengold.de Frühstücksdienste direkt in der Backstube entgegengenommen und an ihren Bestimmungsort gebracht. Geliefert werden die Backwaren und Brötchen bis an die Haustür der Kunden. Unter der Woche sind die gelieferten Brötchen eine organisatorische Hilfe für das Frühstück. Am Wochenende
ermöglichen die gelieferten Brötchen die Chance auf ein spätes, gemütliches Frühstück.
Nicht nur in der Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über, sollte ein vernünftiges Frühstück nicht außer Acht gelassen werden. Die zusätzlichen Naschereien dürfen natürlich trotzdem sein.

Morgengold bringt Ihnen Brot, Brötchen, Brezeln und vieles mehr ofenfrisch direkt an Ihre Haustür. 1979 in Augsburg gegründet und seit 1991 im Franchise betrieben, ist Morgengold Frühstücksdienste Marktführer im Backwaren-Homedelivery. An sieben Tagen in der Woche liefert Morgengold sämtliche Backwaren pünktlich zum Frühstück an die Haustür. Modernste EDV und die konsequente Nutzung neuer Medien ermöglichen eine Neu- oder Umbestellung noch bis (teilweise) 17 Uhr des Vortages. Sämtliche Produkte werden von lokalen Bäckereien bezogen und von selbstständigen Unternehmern, sogenannten Franchise-Nehmern und deren Mitarbeiter, ausgeliefert.

Firmenkontakt
Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH
Jürgen Rudolph
Hohenzollernstraße 24
70178 Stuttgart
+49 (0) 711 248 97 98
kontakt@morgengold.de
http://www.morgengold.de

Pressekontakt
nic media GmbH
Kerstin Prahmann
Neue Brücke 3
70192 Stuttgart
0711 3058949-0
kontakt@morgengold.de
http://www.nic-media.de