+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten aus dem Gesundheitswesen +++

+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten
aus dem Gesundheitswesen +++

+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten
aus dem Gesundheitswesen +++

CBD-Öl als vielseitiges Helferlein

Hempamed

Der Begriff “Hanf” ist für viele Menschen negativ behaftet. Lange Zeit als Rauschmittel verpönt, weist die Pflanze jedoch zahlreiche positive Effekte in Bezug auf den allgemeinen Gesundheitszustand auf. Die Nutzung von Hanf als schmerzstillendes Mittel reicht  Jahrhunderte zurück. Heutzutage ist Hanf vor allem in Form von Cannabidiol, auch CBD genannt, in aller Munde. Das meist als Öl angwendete Extrakt wird im aufwändigen Verfahren aus den Blüten und Blättern der weiblichen Hanfpflanzen gewonnen. Wichtig: CBD löst beim Konsumenten keine berauschenden Effekte aus. Es enthält keine psychoaktiven Wirkstoffe. Daher ist es auch in Deutschland und der EU frei, d. h. ohne Rezept erhältlich.

Einsatzgebiet Schlaf

CBD-Öl wirkt auf den menschlichen Körper beruhigend, schmerzstillend, entzündungshemmend und entkrampfend. Viele Menschen sind tagsüber müde, legen sich abends ins Bett und können dann den Alltagsstress nicht hinter sich lassen. Andere wiederum schlafen leicht ein, wachen jedoch nach einigen Stunden wieder auf und finden für den Rest der Nacht nicht mehr zurück in den Schlaf. Bei diesen Ein-und Durchschlafproblemen kann CBD-Öl seine beruhigende Wirkung entfalten. Im Gegensatz zu anderen Schlafmitteln ist man hierbei am nächsten Tag jedoch voll einsatzfähig.

Einsatzgebiet Angst

Desweiteren kann CBD-Öl bei psychischen Problemen wie Angststörungen, dem heute so verbreiteten Burnout sowie Depressionen hilfreich sein. Eine Studie der  Universität Leipzig hat gezeigt, dass bei 32 Prozent der CBD-Testpersonen Angststörungen verringert wurden. 

Einsatzgebiet Krebs

Bei Krebspatienten wird CBD-Öl ebenfalls verwendet, um die Nebenwirkungen einer Chemotherapie zu lindern. So lassen sich Übelkeit und Erbrechen mithilfe von CBD-Öl abschwächen.  

Einsatzgebiet Gelenkerkrankungen

CBD-Öl begleitet auch Patientinnen und Patienten, die an chronischen Schmerzen leiden. Einige Anwender berichten von wohltuender Hilfestellung in Bezug auf ihre entzündlichen Gelenkerkrankungen. 

Wirkung im Körper

Eine schnellen Wirkung von CBD innerhalb weniger Stunden oder Tage ist nicht zu erwarten. Bei Studien konsumierten Probanden mindestens 30 Tage lang CBD-Öl, bevor die Wirkung gemessen und teilweise nachgewiesen wurde.

Qualität entscheidend

Fazit: Es wird deutlich, dass CBD-Öl in vielen Bereichen des menschlichen Wohlbefindens und der Gesundheit Verwendung findet. Beim Kauf gilt es, die Qualität zu beachten. Die Produktion ist sehr aufwendig und erfordert großes technisches Know-how. Außerdem unterliegt sie, gerade in der EU, strengen Richtlinien. Schon die kleinste Abweichung kann harte Strafen für die Anbieter nach sich ziehen. Deutsche Hersteller, etwa Hempamed, gelten hier als wahre Vorbilder, denn die hohen Produktionsstandards sowie der natürlichen Pflanzenanbau ohne Pestizide setzen Maßstäbe. 

Achtung, der hier schon zitierte Hersteller Hempamed hat ein ganz besonderes Black Friday bzw. Black Weekend Angebot für euch: satte 30 Prozent Rabatt auf den Bestseller, das 10% CBD-ÖL vom (Gültig ab:27.11.2020 00:00 Uhr bis 29.11.2020 23:59 Uhr). Was musst Du dafür tun? Einfach über diesen Link hier bestellen: CBD Hempamed – Die Alternative in der Schmerzbehandlung * und den Gutschein-Code *    GreenFriday30    während der Bestellung ins Formular eingeben.* 

(*wenn Du über diesen Link CBD-ÖL bestellst, erhält unsere Redaktion eine kleine Provision. Du unterstützt damit unsere Arbeit. Vielen Dank. Hast du ein Wunschthema, über das wir mal berichten sollen? Lass es uns gerne wissen: redaktion@gesundheit.life. 

Hinweis: Ab dem 30.11.2020 gibt es dann mit dem Code   ADC10  immerhin noch 10% Rabatt.