+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten aus dem Gesundheitswesen +++

+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten
aus dem Gesundheitswesen +++

+++ Kurzmeldungen, Presseinformationen, Nachrichten
aus dem Gesundheitswesen +++

So informieren Wohn- und Pflegeheime Angehörige trotz Zeitstress

So informieren Wohn- und Pflegeheime Angehörige trotz Zeitstress. Foto: iStock / Gabrijelagal
So informieren Wohn- und Pflegeheime Angehörige trotz Zeitstress. Foto: iStock / Gabrijelagal

Wenn ein lieber Mensch nicht mehr zu Hause leben kann, dann wird er sich vermutlich dauerhaft in einer Wohnstätte, einem Pflegeheim oder einem Altersheim aufhalten. Ein bekanntes Problem dabei: Das Pflegepersonal in den meisten Einrichtungen ist mehr als ausgelastet. Schon ein Telefonat mit den Verwandten oder Betreuern kostet wertvolle Zeit und verursacht zusätzlichen Stress. Doch haben die Angehörigen nicht ein Recht darauf, immer zu wissen, wie es ihren Lieben geht; ganz besonders in Notfällen oder Krisensituationen? An dieser Stelle setzt die Plattform für optimale Kundenbeziehung und Kundenzufriedenheit, malu INFO, an.

Digitale und automatisierte Rückmeldungen

Mit der Lösung der malu online GmbH lassen sich automatisierte Status-Updates per E-Mail oder SMS an zuvor ausgewählte Personen versenden. Im aktuellen Fall wären dies Pflegende, Angehörige und Betreuer. So können etwa Familienangehörige darüber informiert werden, dass es gesundheitliche respektive organisatorische Anliegen oder Probleme mit dem Pflegefall gibt. Ebenso gut ist es möglich, halb automatisiert zu benachrichtigen, dass in Bezug auf die zu pflegende Person alles in Ordnung ist. Auch eine kurze, standardisierte Nachricht darüber, in welchem gesundheitlichen Zustand sich der Betreute aktuell befindet, beruhigt Familienmitglieder oder einen Betreuer deutlich. So fühlen sich mithilfe von malu INFO alle Beteiligten immer ausreichend informiert.

Kostengünstige Plattform mit vielseitigen Anwendungsgebieten

Die Plattform malu INFO selbst kostet nicht viel und erfordert keine speziellen EDV-Kenntnisse. Lediglich ein paar Stunden für die Einrichtung der vordefinierten Nachrichten sollten investieren werden. So lassen sich anschließend problemlos Status-Updates, Terminerinnerungen und automatisierte Rückmeldungen an Angehörige und Betreuer versenden. Mehr Informationen finden Interessenten auf der Homepage von malu Info, klicke hier:

Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichtet die malu online GmbH auf eigenen Wunsch auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d). Sämtliche Personenbezeichnungen gelten daher gleichermaßen für alle Geschlechter.